Menü anzeigenMenü schliessen
Fachoberschule

Kontakt

Obermayr
Business School
Frankfurter Straße 28
65189 Wiesbaden

Tel.: 0611 4475331-0
Fax: 0611 4475331-99
E-Mail: obs@obermayr.com


My School: 

Wiesbaden 
Campus Erbenheim
www.esw-aktuell.de

Taunusstein
www.est-aktuell.de 

Rüsselsheim
www.esr-aktuell.de

Schwalbach a.T.
Campus Frankfurt
www.iss-aktuell.de

Wiesbaden 
Business School
www.obs-aktuell.de

Fès/Marokko
www.fes-aktuell.de

 

    Erwerb der Fachhochschulreife

    Die Fachoberschule führt in Verbindung mit einer beruflichen Qualifizierung zur Fachhochschulreife; der Zugang setzt einen mittleren Abschluss voraus. Dem entsprechend baut die FOS-WuV auf der Erziehungs- und Bildungsarbeit der Mittelstufe auf und vertieft und erweitert diese. Wer die FOS mit der Abschlussprüfung erfolgreich beendet hat, erhält das Zeugnis der Fachhochschulreife und ist berechtigt, zum Studium an Fachhochschulen und gestuften Studiengängen an einer Universität in Hessen.

    Bildungsziel

    Ziel der FOS ist es, die Schülerinnen und Schüler zur Aufnahme und erfolgreichen Beendigung eines Studiums zu befähigen. Neben der Erweiterung der Allgemeinbildung und der Stärkung der Fähigkeit für ein lebenslanges Lernen soll die Verbindung von wissenschaftlichen und fachtheoretischen Inhalten einen Vorgeschmack auf das Hochschullernen darbieten. Die Auswahl, Aufbereitung und Vermittlung der Unterrichtsinhalte erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule.

    Aufbau 

    Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. August eines Jahres. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre und umfasst 2680 Unterrichtsstunden. Der erste Ausbildungsabschnitt wird in Teilzeit (2 Tage Schule, 3 Tage gelenktes Praktikum im Betrieb) und der zweite Ausbildungsabschnitt in Vollzeit unterrichtet.

    Der berufspraktische Teil dauert vom 1. August bis zum Ende der vorletzten Woche vor den Sommerferien.
    Während des Praktikums steht den SuS tariflicher Jahresurlaun zu.

    Der schulische Teil richtet sich nach der Ferienregelung im Land Hessen.

    Die Zahl der Unterrichtsstunden beträgt im ersten Ausbildungsabschnitt 15 Stunden pro Woche und im 2. Ausbildungsabschnitt 30 Stunden pro Woche. Eine Unterrichtsstunde umfasst 45 Minuten.

    Zugangsvoraussetzungen

    Die Zugangsvoraussetzungen sowie die Aufnahme sind durch §5 der Verordnung über die Ausbildung und Abschlussprüfung
    an Fachoberschulen (VOFOS) Vom 17. Juli 2018

    § 5 Aufnahmevoraussetzungen
    1. Nachweis der Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe oder des mittleren Abschlusses (Realschulabschluss):
    a) Die Versetzung von einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Schule in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe nach den Be
    stimmungen der Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses (VOGSV) vom 19. August 2011 (ABl. S. 546) in der jeweils geltenden Fassung oder
    b) den mittleren Abschluss (Realschulabschluss) in Form des qualifizierenden Realschulabschlusses nach § 59 Abs. 4 der Verordnung zur Ausgestaltung der Bildungsgänge und Schulformen der Grundstufe (Primarstufe) und der Mittelstufe (Sekundarstufe I) und der Abschlussprüfung in der Mittelstufe (VOBGM) vom 14. Juni 2005 (ABl. S. 438, 579) in der jeweils geltenden Fassung oder
    c) den mittleren Abschluss (Realschulabschluss) nach § 59 Abs. 3 VOBGM mit mindestens befriedigenden Leistungen in zwei der Fächer
    Deutsch, Mathematik und Englisch, wobei in keinem der genannten Fächer die Leistungen schlechter als ausreichend sein dürfen,
    2. die Eignungsfeststellung der abgebenden Schule unter Berücksichtigung des Leistungsstandes, der Lernentwicklung und des Arbeitsverhaltens im Hinblick auf die erfolgreiche Teilnahme am angestrebten Bildungsgang,
    3. den Vertrag nach § 4 Abs. 2,
    4. eine Bescheinigung über eine Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit oder eine Schullaufbahnberatung durch die abgebende Schule,
    5. eine Erklärung darüber, ob und gegebenenfalls wie lange bereits einmal eine Fachoberschule besucht wurde, sofern die Anmeldung nicht direkt aus der Sekundarstufe I über die abgebende Schule erfolgt und
    6. eine Erklärung darüber, ob und gegebenenfalls wie oft Prüfungen zur Erlangung der Fachhochschulreife abgelegt wurden, sofern die Anmeldung nicht direkt aus der Sekundarstufe I über die abgebende Schule erfolgt.

     zum Flyer...

     

     

    Aktuelles

    Krippe & Kindergarten

    Sehr geehrte Eltern,

    nachfolgend finden Sie als Download den Elternbrief Nr. 15 mit Informationen des Trägers vom 24. Juli 2020.

    Europa-Schule

    Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

    in der Anlage finden Sie zu Ihrer Information den Hygieneplan Corona des Hessischen Kultusministeriums (HKM) für die Schulen in Hessen vom 24. Juli 2020, gültig ab sofort und bis auf Weiteres.

    Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

    nachfolgend finden Sie als Download den Elternbrief Nr. 16 mit den aktuellen Informationen des Schulträgers vom 24.7.2020, 18.00 Uhr.

    International School

    Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

    in der Anlage finden Sie zu Ihrer Information den Hygieneplan Corona des Hessischen Kultusministeriums (HKM) für die Schulen in Hessen vom 24. Juli 2020, gültig ab sofort und bis auf Weiteres.

    Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

    nachfolgend finden Sie als Download den Elternbrief Nr. 16 mit den aktuellen Informationen des Schulträgers vom 24.7.2020, 18.00 Uhr.

    Business-School
    Tage der offenen Tür
    Krippe & Kindergarten
    Europa-Schule
    International School
    Business-School